Archiv für den Monat: September 2022

Bachblüten zur Stärkung

Bachblüten haben ein breites Wirkspektrum, daher gibt es auch im Kinderwunschplaza soviele Beiträge zum Thema Bachblüten und Kinderwunsch. Bachblüten sind sanft, haben keine Nebenwirkungen und ihr Potenzial ist sehr groß. Bachblüten bringen Sie wieder in Balance, stärken Ihre Intuition, fördern Ihre Selbstheilungskräfte und begleiten Sie auf Ihrem ureigenen Heilungsweg.

Oak – alle Beschwerden rund um Schilddrüse, Leber und Galle

Rock Rose – bei schweren Erkrankungen wie Endometriose, PCO-Syndrom …..

Scleranthus – Übelkeit

Sweet Chestnut – tiefe Verzweifelung

Walnut – bei allen Veränderungen, um sich abgrenzen zu können in Wandlungsphasen

Wild Oat – wenn Sie Ihre Herzensziele nicht mehr kennen

Wild Rose – Apathie, tiefe Trostlosigkeit, alles erscheint sinnlos

Wild Rose – bei Eisenmangel und Vitamin- und Mineralstoffmangel

Willow – Vergebung, fördert das Verzeihen können

Gute Gedanken im Kinderwunsch – ein Weg zum Wunschkind?

Positives Denken ist kein Heilmittel, aber gute Gedanken auf jeden Fall besser als ständig negative Gedanken zu wälzen. Nicht selten kreisen negative Gedanken in Endlosschleife durch den Kopf und führen zu Traurigkeit, Depressionen, Niedergeschlagenheit und Müdigkeit. Können Sie sich vorstellen, dass negative Gedanken noch weitere negative Gedanken anziehen? Negative Gedanken vermehren sich rasend schnell und wenn Sie nicht aufpassen, dann ist der ganze Tag verdorben.

Da Energie immer der Aufmerksamkeit folgt, sollten Sie Ihre Gedanken auf schöne, erfreuliche und erhebende Dinge ausrichten. Es lohnt sich, denn die Wissenschaft hat längst bewiesen, dass sich positive Gedanken ebenso vermehren, wie negative. Also beginnen Sie schon beim Aufstehen sich einen schönen und erfolgreichen Tag vorzustellen. Freuen Sie sich auf den Tag und alles, was Sie erleben können. Mit Ihren positiven Gedanken können Sie sogar positive Ereignisse anziehen, es gibt nicht nur den negativen Teufelskreis, sondern auch einen positiven Engelskreis. Denn Gleiches zieht immer Gleiches an.

Führen Sie doch täglich ein Dankbarkeitstagebuch, indem Sie vor dem Schlafengehen 3 positive Erlebnisse oder Dinge eintragen, die an diesem Tag passiert sind. Es gibt sovieles, wofür Sie dankbar sein können, es geht um die kleinen Dinge, die das Leben lebenswert machen. Nicht mehr glücklich ist ist dankbar, sondern wer dankbar ist ist glücklich! Diese Aussage fasst alles zusammen.

Um positiver zu denken ist es wichtig, dass Sie auch mehr auf Ihre Intuition achten und auf Ihr Bauchgefühl hören. Kopf – Herz – Bauch – alle sollten einverstanden sein, dann fällt es auch leichter zu Entscheidungen zu stehen und Sie beginnen nach und nach sich wohler zu fühlen. Authentisch sein stärkt Sie und führt dazu, dass Sie die kleinen zauberhaften Geschenke, die das Leben jeden Tag für Sie bereit hält, mehr zu schätzen wissen!

Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.

Khalil Gibran

Menstruationsschmerzen müssen nicht sein

Wenn Sie unter Schmerzen während der Periode leiden, können sanfte Heilmittel Abhilfe schaffen. Bedenken Sie dabei immer, dass naturheilkundliche Präparate Zeit brauchen um zu wirken, planen Sie eine Einnahmedauer von 8 Wochen ein und machen Sie dann eine Pause.

– Gemmospray Himbeere – hilft sanft bei schmerzhafter Menstruation und reguliert den Zyklus
– Hirtentäschel Urtinktur (Ceres) – wenn Sie unter extrem starken Blutungen leiden
– Gänsefingerkraut Urtinktur (Ceres) – bei starken Schmerzen, die Sie im Alltag massiv beeinträchtigen
– Schüßler-Salz Nr. 7 D6 als „Heiße 7“ – hilft bei Schmerzen und stärkt die Nerven




Schüßler-Salze für die innere Ruhe im Kinderwunsch

Sehnen Sie sich danach wieder ruhig und gelassen zu werden, auch wenn es noch nicht mit dem lang ersehnten Wunschkind geklappt hat? Dann sind Schüßler-Salze für Sie eine wundervolle Möglichkeit!

Schüßler-Salz Nr. 7 D6 als „Heiße 7“ täglich am Abend
Schüßler-Salz Nr. 2 D6 als „Heiße 2“ – täglich am Morgen

Sie werden spüren, wie Sie immer gelassener und ruhiger werden, am besten planen Sie vier Wochen für die Einnahme ein. Schüßler-Salze werden gut vertragen, sind frei von Nebenwirkungen und können auch über einen längeren Zeitraum gut eingenommen werden.

Bachblüten im Kinderwunsch

Wenn Sie spüren, dass Ihre Seele belastet ist, Ihre Gedanken sich oft im Kreise drehen und belastende Ereignisse aus der Vergangenheit Ihre Seele belasten, dann sind Bachblüten sanfte Helfer. Denn Bachblüten sind nebenwirkungsfrei, schenken Ihnen Gelassenheit und helfen Ihnen dabei, Ihre innere Mitte wiederzufinden.

Wir empfehlen Ihnen im Kinderwunsch die Bachblüten einzeln einzunehmen, natürlich ist es auch möglich Mischungen zu machen. Aber wenn Sie die Bachblüten einzeln einnehmen, können Sie besser die Wirkung erkennen. Es ist auch empfehlenswert während der Einnahme Tagebuch zu führen. Es ist erstaunlich zu sehen, welche positiven Wirkungen die Bachblüten haben und was sich alles zu verwandeln beginnt. Bedenken Sie immer, jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Bachblüten in der Kinderwunschzeit:

White Chestnut – Gedankenkarussell, Gedanken drehen sich im Kreis und immer um das selbe Thema

Star of Bethlehem – Traumata, belastende Ereignisse oder Untersuchungen

Rock Rose – Panik, Schock, Panikattacken, Schreck

Walnut – Trennung, in Zeiten der Veränderung

Crab Apple – Ekel, Sex wird als schmutzig angesehen, Putzzwang

Olive – körperliche Schwäche, Müdigkeit, fördert die Regeneration

Mimulus – bekannte Ängste, Ängste, die einem bewusst sind

Aspen – unbewusste Ängste, allgemeine Ängste

Schauen Sie, ob Sie vielleicht instinktiv eine Bachblüte auswählen können oder ob Ihnen eine Bachblüte ins Auge fällt. Vertrauen Sie Ihrer Intuition und hören Sie auf Ihr Herz. Lassen Sie die Bachblüten wirken und seien Sie auf die wunderbare Wirkung auf Körper, Geist und Seele gespannt!

Mandeltofu Gemüsetöpfchen

Zutaten:

1 Packung Mandeltofu

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

1 grüne Paprika

1 rote Zwiebel (feinhacken)

1 Dose Mais

4 Flaschentomaten

1 Dose pürierte Tomaten

1 Bund Basilikum

Salz, Pfeffer

Butter

Zubereitung:
Mandeltofu in Würfel schneiden und in Butter mit der gehackten Zwiebel anbraten, Gemüse waschen und in Würfel schneiden, alles mitanbraten, dann pürierte Tomaten zugeben und Mais. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten ziehen lassen! Vor dem servieren mit Basilikumblättern bestreuen!