Archiv für den Monat: Februar 2016

Buchvorstellung: Das stille Qi Gong nach Meister Zhi-Chang-Li

„Das stille Qi Gong nach Meister Zhi-Chang-Li“ ist ein Grundlagenwerk zum stillen Qi Gong. Es ist verständlich geschrieben und ist sowohl für Qi Gong Einsteiger, als auch für langjährige Praktizierende sehr gut geeignet. Die Übungen sind so formuliert, dass jeder sie gut verstehen kann, viele sind mit Skizzen und Abbildungen ausgestaltet. Im stillen Qi Gong wird mit dem Atem „gearbeitet“. Sie lernen, wie Sie Qi mit Hilfe des Atems lenken können. Die im Buch vorgestellten Übungen sind seit Jahrtausenden bekannt und sind Teil der chinesischen Energiearbeit. Buchvorstellung: Das stille Qi Gong nach Meister Zhi-Chang-Li weiterlesen

Top 2: Spermien

Gesunde, fitte und muntere Spermien sind wichtig und Sie können Ihre Spermiengesundheit wirkungsvoll unterstützen, mit natürlichen Mitteln.
Lassen Sie sich gut beraten durch einen naturheilkundlich orientierten Urologen oder einen versierten Heilpraktiker, der sich auf Männergesundheit spezialisiert hat.

1. Akupunktur verbessert die Beweglichkeit der Spermien
2. lustvoller Sex, spontan und leidenschaftlich
3. Verzicht auf Kalendersex
4. homöopathische Einzelmittel von Ihrem Homöopathen verordnet
5. Testes comp. von Wala zur Anregung der Keimdrüsentätigkeit beim Mann
6. Brennesselsamen (2 TL im Salat) fördern gesunde und muntere Spermien
7. zur Leberunterstützung Bittertees trinken
8. Nierenstärkung mit Kupfersalbe rot (Fa. Wala) z.B. über Nieren und Blase einreiben
9. achten Sie auf eine ausgewogene Säure-Basen-Balance
10. Beckenbodentraining stärkt die Männlichkeit, z.B. Cantienica Tigerfeeling

Rituale in der Kinderwunschzeit

Die Kinderwunschzeit ist eine sehr spannende Zeit, ein Weg der sich beim Beschreiten entwickelt. In dieser Zeit sind Kinderwunschfrauen aber auch sehr sensibel und verletzlich. Nicht immer gelingt es dem Umfeld auf die besonderen Bedürfnisse und Wünsche von Kinderwunschfrauen einzugehen. Nicht selten werden Kinderwunschfrauen durch Fragen, Vermutungen oder Meinungsmache verunsichert, verletzt oder einfach nur traurig gestimmt. Immer wieder haben uns Kinderwunschfrauen gefragt, was man tun kann, um die Kinderwunschzeit zu einer besonderen Zeit zu machen. Zu einer Zeit, die spannend, ermutigend und kraftvoll ist, in der aber auch Kummer, Sorgen und Tränen ihren Platz haben.

Büchertipp: Rituale der Achtsamkeit Rituale in der Kinderwunschzeit weiterlesen

Scheidentrockenheit – das verkannte Leid

Nicht wenigen Frauen ist Scheidentrockenheit peinlich, es wird einfach nicht darüber gesprochen, noch nicht einmal mit dem eigenen Arzt. Scheidentrockenheit führt zu Schmerzen beim Sex, manchmal zu gereizten Scheidenschleimhäuten, Mikrorissen und Co. Nichts zu tun, ist also keine Lösung. Beginnen Sie langsam Ihre Scheidenschleimhäute wieder zu stärken. Scheidentrockenheit – das verkannte Leid weiterlesen